Über mich

1987 stieg ich das erste Mal in ein Ruderboot-ähnliches Gefährt. Nach dieser Ausfahrt habe ich mir geschworen, nie wieder in so ein Ding zu steigen – zwei Jahre später habe ich begonnen, mir die Rudertechnik hauptsächlich autodidaktisch anzueignen.

Später habe ich am meisten gelernt von: David Martin (GB). Harry Mahon, Raf Wyatt und Duncan Holland (alle NZ). Sie sind alle ausschlaggebend für mein Coaching.

Nationale und internationale Erfolge
1991-2005:    Mehrfache Schweizermeisterin im 2-, 4x, 8+
1992:               Coup de la Jeunesse 2. Platz im 2x
1993:               JWM 8. Platz im 2x
1997:               U23-WM 11. Platz im 1x
1998:               10. Platz sowie Gewinnerin des Overseas pennant im 8+ WEHoRR London
1998:                3. Platz im 4+ am HOCR Boston, USA
1999:                4. Platz sowie Gewinnerin des Overseas pennant im 8+ WEHoRR London
2005:                3. Platz im 8+ am HOCR Boston, USA

Ebenso wichtig für mein Coaching:
2006 NLP-Master, IANLP
2007 Hypno-Coach NLP, IANLP
2018 CAS Psychologisches und mentales Training im Sport IAP/ZHAW

DSC_0162